Statistik.

Paul Schmidt, Dipl.-Stat.
freiberuflicher Statistiker

Beratung, Analysen & Modellierung

Als freiberuflicher Statistiker berate ich Doktoranden, Lehrstühle und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen bezüglich statistischer Fragestellungen. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf medizinisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen, aber auch andere Fachrichtungen werden von mir beraten. Darüber hinaus bin ich auf die Schätzung von hochdimensionalen Regressionsmodellen spezialisiert.

Next

Beratung für Doktoranden und Doktorandinnen

Ob Tipps zur Datenaufbereitung oder zur Auswahl und Anwendung adäquater statistischer Methoden: meine Unterstützung bei Dissertationen reicht von einfachen Gesprächen bis hin zu kompletten Analysen, natürlich alles in Absprache mit der Betreuerin oder dem Betreuer. Darüber hinaus lese ich Methodik- und Ergebnisteile von Arbeiten zur Korrektur und bereite auch auf die Disputation vor.

Next

Unterstützung von Lehrstühlen und wissenschaftlichen Einrichtungen

Damit wieder mehr Zeit für die eigentliche Forschung bleibt, haben Lehrstühle und Forschungsgruppen die Möglichkeit, in allen Phasen einer Studie von meinem statistischen Know-How zu profitieren: von der Planung einer Studie über die sorgfältige Analyse der Daten bis hin zur publikationsreifen Präsentation der Ergebnisse.

Next

Statistische Modellierung für Unternehmen

Wertvolle Beiträge für Unternehmen leiste ich beispielsweise in den Bereichen Qualitätsprüfung, klinischen Studien und empirischen Risikomodellierung. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf der statistischen Modellierung von komplexen Zusammenhängen, insbesondere unter Berücksichtigung zeitlicher und räumlicher Effekte.

Next

Regressionsanalysen für hochdimensionale Datensituationen

Die Möglichkeit, immer mehr Daten speichern und bearbeiten zu können, macht es oft auch nötig, immer größere Regressionsmodelle zu schätzen. Situationen mit mehreren Millionen unbekannten Parametern sind längst keine Ausnahmen mehr, stellen jedoch für den Anwender als auch für die meisten statistischen Programmpakete ernsthafte Probleme dar. Als ausgebildeter Statistiker habe ich mich auf die Bearbeitung solch hochdimensionaler Problemstellungen spezialisiert.
Erfahren Sie mehr!

Next

Über mich – Paul Schmidt

2010 habe ich den Diplom-Studiengang Statistik in München mit der Note "sehr gut" abgeschlossen. Als Schwerpunktfach wählte ich statistische Modellierung und meine Diplomarbeit schrieb ich im Bereich des Bioimaging.

Schon während des Studiums habe ich meine Leidenschaft für die statistische Beratung im freiberuflichen Kontext entdeckt, sodass ich inzwischen auf eine mehr als achtjährige Tätigkeit als freiberuflicher Statistiker und zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Projekte zurückblicken kann.

Next

Meine Arbeit

In meiner Arbeit achte ich auf die Auswahl und Anwendung moderner aber gleichzeitig auch bewährter statistischer Methoden. Darüber hinaus lege ich sehr viel Wert auf eine verständliche Vermittlung von Verfahren und Ergebnissen. Das funktioniert übrigens auch trotz einer räumlichen Trennung wunderbar.

Je nach Fragestellung verwende ich bei einem Projekt geläufigere Methoden als auch komplexere Modellierungen. Zur Anwendung kommen beispielsweise Regressionsmodelle jeglicher Art, strukturierte Ansätze unter Berücksichtigung zeitlicher und räumlicher Effekte, adäquate Modelle für Messwiederholungen sowie Überlebenszeiten und vieles mehr.

Eine kleine Vorstellung ausgewählter Projekte.

Next

LST: Lesion segmentation tool for SPM

Eine Toolbox für die Segmentierung von hyperintensen Läsionen in MR-Bildern bei Patienten der multiplen Sklerose. Download >>

Vorhersage und Verlauf von Demenzsyndromen

Analyse von Follow-Up-Daten bei Patienten mit leicht kognitiven Beeinträchtigungen. Ziel war die Identifikation von Faktoren, anhand derer der Verlauf der Krankheit vorhergesagt werden kann. Dissertation in Medizin.

Prognose von physikalischen Beiwerten

Für einen Lehrstuhl der Ingenieurwissenschaften der TU München wurde ein Modell für die Prognose von physikalischen Größen aufgestellt und ein zugehöriges Prognosetool browser-basiert implementiert.

Verhaltenstherapie bei Hunden

Auswertung von Verhaltens- und Blutdaten einer bestimmten Hunderasse. Ziel war es, den Effekt einer Verhaltenstherapie auf das Stressverhalten der Tiere zu quantifizieren. Dissertation in der Veterinärmedizin.

Analyse genomweiter Sätze

Statistische Auswertung von Genexpressionen und browser-basierte Implementierung eines Analysetools mit Datenbankzugriff für das Helmholtz Zentrum München.

Arbeitslosigkeit in der BRD

Eine umfassende Analyse der Arbeitslosenquote in der BRD von 2005 bis 2013 inklusive interaktiver Karte, die neben der saisonbereinigten Quote auch einen Vergleich entlang der Monate und Jahre zeigt.

Kosten

Jedes Projekt startet mit einem kostenlosen Erstgespräch. Dem folgt eine (noch immer kostenlose) Machbarkeitsanalyse in der ich prüfe, ob ich überhaupt helfen kann und wie groß der Aufwand in etwa ist. Auf dessen Basis erstelle ich einen Kostenvoranschlag der sich an den folgenden Preisen orientiert:

Doktoranden und Studenten (privat). . . . . . . . .€ 45,00 pro Stunde
Lehrstühle und Forschungseinrichtungen. . . . . . . . .€ 65,00 pro Stunde
Unternehmen. . . . . . . . .€ 80,00 pro Stunde
Regression für hochdimensionale
Datensituationen

. . . . . . . . .

€ 100,00 pro Stunde

Alle Preise zzgl. 19% gesetzlicher MwSt.

Next

Kontakt

Sie haben eine Frage? Rufen Sie mich an (Mo. - Fr., 09:00 - 17:00 Uhr): +49 30 966 108 75. Oder schreiben Sie mir. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.